Granatapfel-Curry

Granatapfel-Curry
 

Dieses Rezept weiterempfehlen

 

Zutaten

1 EL Koriandersamen, aus dem Delikatessgeschäft
1 EL Fenchelsamen, aus dem Delikatessgeschäft
1 EL Kreuzkümmel
1 getrocknete Chilischote, aus dem Asia-Shop
2 Knoblauchzehen
1 rote Zwiebel
20 g Ingwer
600 g rohe Randen, z. B. rot, gelb, weiss
1 EL Tomatenpüree
2 EL Erdnussöl
2 dl Granatapfelsaft
2 dl Bouillon
1 Zimtstange
Salz
1 Granatapfel
2 Zweige Koriander
  1. 1.
     
    Koriander-, Fenchelsamen, Kreuzkümmel und Chili im Mörser zerstossen. Knoblauch zerdrücken und mit Zwiebel und Ingwer hacken. Randen in Würfel à ca. 2 cm schneiden. Gewürzmischung, Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenpüree im Öl ca. 5 Minuten dünsten. Randenwürfel, Granatapfelsaft, Bouillon und Zimtstange dazugeben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 40 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.
     
  2. 2.
     
    Inzwischen Granatapfel rundum ein-, aber nicht durchschneiden. In eine Schüssel mit Wasser geben, darin aufbrechen. Kerne unter Wasser auslösen. So lassen sie sich einfach von den Häutchen trennen. Häutchen von der Wasseroberfläche abschöpfen. Wasser abgiessen. Curry mit Granatapfelkernen und Koriander anrichten. Dazu passt Reis.
     

Nährwerte

Pro Portion

Kalorien:230 kcal   Eiweiss:5 g
Fett:6 g   Kohlenhydrate:34 g

Kommentare (0)

Sie müssen registriert sein, um selber Kommentare abgeben zu können. Registrieren Sie sich noch heute gratis und profitieren Sie von unseren Community-Funktionen!

Zusätzliche Informationen

  • Hinzugefügt am 21.12.2016
  • Dieses Rezept wurde 318 x angesehen
  • Veröffentlicht in Ausgabe 01/2017

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen »

Social Bookmarks

|

Verwandte Rezepte